Rumer ist das mittlerweile 6. Kälbchen von Mutter Regina , die wir zusammen mit vier anderen Mutterkühen im Zuge des Umstrukturierungs-Projektes in St. Gallen übernommen haben. Rumer hatte das grosse Glück, das Kälbchen von Regina zu sein und im richtigen Moment auf die Welt zu kommen. Wir sind überaus dankbar, dass wir Rumer ein sicheres und behütetes Leben zusammen mit ihrer Mama ermöglichen können. Das junge Kuhkälbchen ist munter und verspielt unterwegs. Zusammen mit Cloé , einem anderen glücklichen Kuhkälbchen, dass 4 Tage zuvor geboren wurde, spielt es den ganzen Tag herum. Auch wird Rumer von den anderen Mutterkühen im Stall verwöhnt und liebevoll umsorgt. Es ist ein wunderbarer Start ins Leben für Rumer. Die Gewissheit, dass sie mit ihrer Mama Regina ein Leben lang in Sicherheit und Geborgenheit zusammensein darf, ist für uns das schönste Geschenk. Rumer hat mit ihrem unschuldigen, süssen und sanftem Wesen bereits einige Menschen tief berührt und ein Mensch hat Rumer auch gleich in sein Herz geschlossen. Als Pate wird er an ihrem Leben teilhaben und miterleben, wie sie zu einem stolzen und eigenständigen Geschöpf heranwächst und niemals etwas Schlechtes erfahren muss.
StifNu - Stiftung für Nutztiere

Die Stiftung für Nutztiere dankt Paul für seine grossherzige und liebevolle Unterstützung für Rumer.

StifNu - Stiftung für Nutztiere
Rumer

Freigeboren:

Pension-Baenziger

Eintritt Tierspital ZH:

Zuhause:

geb. 17.02.2021

Rasse: CH Braun

Kalb von:

Rumer ist das mittlerweile 6. Kälbchen von Mutter Regina , die wir zusammen mit vier anderen Mutterkühen im Zuge des Umstrukturierungs-Projekt in St. Gallen über-nommen haben. Rumer hatte das grosse Glück, das Kälbchen von Regina zu sein und im richtigen Moment auf die Welt zu kommen. Wir sind überaus dankbar, dass wir Rumer ein sicheres und behütetes Leben zusammen mit ihrer Mama ermöglichen können. Das erst ein paar Tage junge Kuhkälbchen ist munter und verspielt unterwegs. Zusammen mit Cloé , einem anderen glücklichen Kuhkälbchen, dass 2 Tage zuvor geboren wurde, spielt es den ganzen Tag herum. Auch wird Rumer von den anderen Mutterkühen im Stall verwöhnt und liebevoll umsorgt. Es ist ein wunderbarer Start ins Leben für Rumer. Die Gewissheit, dass sie mit ihrer Mama Regina ein Leben lang in Sicherheit und Geborgenheit zusammensein darf, ist für uns das schönste Geschenk. Rumer hat mit ihrem unschuldigen, süssen und sanftem Wesen bereits einige Menschen tief berührt und ein Mensch hat Rumer auch gleich in sein Herz geschlossen. Als Pate wird er an ihrem Leben teilhaben und miterleben, wie sie zu einem stolzen und eigenständigen Geschöpf heranwächst und niemals etwas Schlechtes erfahren muss.

Die Stiftung für Nutztiere dankt

Paul für seine grossherzige und

liebevolle Unterstützung für

Rumer.

2021 | STIFNU.CH 