Regina ist eine von fünf Mutterkühen, die wir im Zuge des aktuellen Umstrukturierungs-Projekt in St. Gallen übernommen haben. Aufgrund ihres Alters hätte sie unter normalen Umständen kaum mehr eine Chance auf ein Weiterleben gehabt. Für Regina läuft aktuell ein Crowdfunding in welchem wir Menschen und Tierfreunde aufrufen, sich mit einer Spende am Kaufpreis für Regina zu beteiligen. Auch Regina hat wie Cerisette mittlerweile ihr 6. Kälbchen auf die Welt gebracht, dass auch sie nun endlich behalten darf. Das gesunde Kuhkälbchen, dass am 17. Februar 2021 das Licht der Welt erblickte, hat bereits einen wunderbaren Menschen als Pate gefunden, der ihr den Namen Rumer gab. Wir freuen uns unglaublich für Regina und für die süsse Rumer, dürfen sie doch künftig als kleine Familie in einem behüteten und artgerechten Zuhause weiterleben. Für Regina suchen wir neue KuhbesitzerIn, der/die für die laufenden Pensions- und allfällige Tierarztkosten aufkommt. Weitere detaillierte Informationen für künftige KuhbesitzerInnen finden Sie >> HIER << Wir würden uns sehr freuen, einen tierliebenden Menschen zu finden, der Regina auf ihrem weiteren Lebensweg begleitet und sich darüber freuen kann, dass ein wunderbares und liebenswertes Geschöpf zusammen mit seinem Kind weiter Leben darf. Mit ihrer wertvollen Hilfe unterstützen Sie auch aktiv unsere Arbeit, denn nur wenn wir nicht alle Kosten selber tragen müssen, sind wir auch in der Lage, weitere Leben aus der Nutztierhaltung herauszukaufen um ihnen einen artgerechten Lebensabend zu ermöglichen. Alternativ kann selbstverständlich auch eine Patenschaft (siehe unten) übernommen werden.
StifNu - Stiftung für Nutztiere

Für

Regina

suchen

wir

dringend

eine

Vollpatenschaft

oder

mehrere

Teilpatenschaften.

Mit

der

finanziellen

Unterstützung

einer

Tierpatenschaft

helfen

Sie

aktiv

mit,

dass

wir

weitere

Tiere

aus

der

Nutztierhaltung

herauskaufen

können,

um

ihnen

einen

verdienten,

behüteten

und

artgerechten

Lebensabend

zu

ermöglichen.

Für Ihre wertvolle Hilfe und Unterstützung danken wir Ihnen herzlichst, auch im Namen der Tiere.

geb. 17.02.2021

2021 | STIFNU.CH 

Freigekauft:

Eintritt Tierspital ZH:

Zuhause:

geb. 16.10.2011

Rasse: Red Holstein

Mutter von:

Rumer geb. 17.02.2021

StifNu - Stiftung für Nutztiere
Regina & Rumer

Für

Ihre

wertvolle

Hilfe

und

Unter-

stützung

danken

wir

Ihnen

herzlichst,

auch im Namen der Tiere.

Regina ist eine von fünf Mutterkühen, die wir im Zuge des aktuellen Umstrukturierungs-Projekt in St. Gallen übernommen haben. Aufgrund ihres Alters hätte sie unter normalen Umständen kaum mehr eine Chance auf ein Weiterleben gehabt. Für Regina läuft aktuell ein Crowdfunding in welchem wir Menschen und Tierfreunde aufrufen, sich mit einer Spende am Kaufpreis für Regina zu beteiligen. Auch Regina hat wie Cerisette mittlerweile ihr 6. Kälbchen auf die Welt gebracht, dass auch sie nun endlich behalten darf. Das gesunde Kuhkälbchen, dass am 17. Februar 2021 das Licht der Welt erblickte, hat bereits einen wunderbaren Menschen als Pate gefunden, der ihr den Namen Rumer gab. Wir freuen uns unglaublich für Regina und für die süsse Rumer, dürfen sie doch künftig als kleine Familie in einem behüteten und artgerechten Zuhause weiterleben. Für Regina suchen wir neue KuhbesitzerIn, der/die für die laufenden Pensions- und allfällige Tierarztkosten aufkommt. Weitere detaillierte Informationen für künftige KuhbesitzerInnen finden Sie >> HIER << Wir würden uns sehr freuen, einen tierliebenden Menschen zu finden, der Regina auf ihrem weiteren Lebensweg begleitet und sich darüber freuen kann, dass ein wunderbares und liebenswertes Geschöpf zusammen mit seinem Kind weiter Leben darf. Mit ihrer wertvollen Hilfe unterstützen Sie auch aktiv unsere Arbeit, denn nur wenn wir nicht alle Kosten selber tragen müssen, sind wir auch in der Lage, weitere Leben aus der Nutztierhaltung herauszukaufen um ihnen einen artgerechten Lebensabend zu ermöglichen. Alternativ kann selbstverständlich auch eine Patenschaft (siehe unten) übernommen werden.

Für

Regina

suchen

wir

dringend

eine

Vollpatenschaft

oder

mehrere

Teilpaten-

schaften.

Mit

der

finanziellen

Unterstütz-

ung

einer

Tierpatenschaft

helfen

Sie

aktiv

mit,

dass

wir

weitere

Tiere

aus

der

Nutz-

tierhaltung

herauskaufen

können,

um

ihnen

einen

verdienten,

behüteten

und

artgerechten

Lebensabend

zu

ermög-

lichen.