Jiminy wurde uns übergeben, weil die frühere Besitzerin das Tier finanziell nicht mehr unterhalten konnte. Es wurde ihr seinerzeit als Kälbchen zum Geburtstag geschenkt, unwissend was letztendlich für Kosten auf die Beschenkte zukommen würde. Für Jiminy gab es nur noch zwei Optionen. Wir als Stiftung entschieden uns Jiminy zu übernehmen, damit ihr der unweigerliche und schicksalhafte Gang erspart bleibt und sie weiterhin ein behütetes und sicheres Leben verbringen kann. Jiminy ist noch ein zurückhaltendes aber sehr liebes Geschöpf, dass sich in der neuen Herde noch finden muss. Sie ist umgänglich und sehr aufmerksam und wenn ihr etwas nicht passt, ist sie auch die lauteste beim Muhen :-)

Die

Stiftung

für

Nutztiere

dankt

folgenden,

tierliebenden

Menschen

auch

im

Namen

von

Jiminy

für

ihre

grossherzige und liebevolle Unterstützung.

Verdankung:

Familie Raymond & Barbara Klaus-Lis Vollpatenschaft

StifNu - Stiftung für Nutztiere
Jiminy wurde uns übergeben, weil die frühere Besitzerin das Tier finanziell nicht mehr unterhalten konnte. Es wurde ihr seinerzeit als Kälbchen zum Geburtstag geschenkt, unwissend was letztendlich für Kosten auf die Beschenkte zukommen würde. Für Jiminy gab es nur noch zwei Optionen. Wir als Stiftung entschieden uns Jiminy zu übernehmen, damit ihr der unweigerliche und schicksalhafte Gang erspart bleibt und sie weiterhin ein behütetes und sicheres Leben ver- bringen kann. Jiminy ist noch ein zurückhaltendes aber sehr liebes Geschöpf, dass sich in der neuen Herde noch finden muss. Sie ist umgänglich und sehr aufmerksam und wenn ihr etwas nicht passt, ist sie auch die lauteste beim Muhen :-)
2021 | STIFNU.CH 
Jiminy

Übernommen:

08.05.2019

Eintritt Tierspital ZH:

Zuhause:

geb. 18.09.2016

Rasse: White Galloway

Die

Stiftung

für

Nutztiere

dankt

folgen-

den,

tierliebenden

Menschen

auch

im

Namen

von

Jiminy

für

ihre

grossherzige

und liebevolle Unterstützung.

.

Verdankung:

Familie Raymond & Barbara Klaus-Lis

Vollpatenschaft

StifNu - Stiftung für Nutztiere