Hugo ist ein richtiger Glückspilz! Frei geboren am 18. März 2019 und mit einer aussergewöhnlichen Fellzeichnung am Kopf ist er etwas ganz Besonderes im Stall. Wieselflink und auch sehr scheu gegenüber uns Menschen, machte er sich mit der Neuen Welt, in der er hineingeboren wurde vertraut. Erst mit der Zeit wurde er auch uns gegenüber zutraulicher, aber sein grosser Spass war das Herumspringen zusammen mit den anderen jungen Kälber in der Herde. Hugo entwickelte sich prächtig und dank einer guten, sozialen Herdenstruktur mit vielen Gleichaltrigen und einer fürsorglichen Mama an seiner Seite, wo er sich auch immer geborgen fühlte, lernte Hugo sich anzupassen und sich als Teil der Herde zu etablieren. Als viertes Kälbchen von Mama Ameise hatte Hugo das grosse Glück nicht in eine ausbeuterischen Milchindustrie hineingeboren worden zu sein. Wir Übernamen die damals bereits trächtige Ameise von einem Tierfreund, der sie aus dem traurigen uns trostlosen Dasein in der Nutztierhaltung herauskaufen konnte. Hugo durfte seit seiner Geburt nur mit den schönen Seiten des Lebens Bekanntschaft machen und so wird es auch ein Leben lang bleiben. Aus dem kleinen und süssen Wonneproppen von damals ist mittlerweile ein stattlicher und liebenswerter Ochse geworden. Hugo ist auch heute noch viel mit seiner Mama auf der Weide unterwegs. Zusammen Grasen sie auf den weitläufigen Weiden und verbringen auch meistens gemeinsam ihre Ruhezeiten. Wir sind sehr dankbar dafür, dass wir Hugo und seiner Mama Ameise dieses Leben in einer sicheren und behüteten Umgebung ermöglichen dürfen.
StifNu - Stiftung für Nutztiere

Für Ihre wertvolle Hilfe und Unterstützung danken wir Ihnen herzlichst, auch im Namen der Tiere.

Für

Hugo

suchen

wir

dringend

weitere

Teilpatenschaften.

Mit

der

wertvollen

Unterstützung

einer

Tierpaten-

schaft

helfen

Sie

uns,

die

wiederkehrenden

Kosten

für

Hugo

mitzutragen

und

dass

wir

weitere

Tiere

aus

der

Nutztierhaltung herauskaufen können, um auch ihnen ein würdevolles Leben zu ermöglichen.

Biografie

Die

Stiftung

für

Nutztiere

dankt

folgenden,

tierliebenden

Menschen

auch

im

Namen

von

Hugo

für

ihre

grossherzige und liebevolle Unterstützung.

Verdankung:

WIEWIS Erben - Teilpatenschaft

StifNu - Stiftung für Nutztiere
Hugo

Freigeboren:

Hunzenberg

Eintritt Tierspital ZH:

Zuhause:

geb. 18.03.2019

Rasse: RH/Limousin

Kalb von:

Für

Ihre

wertvolle

Hilfe

und

Unterstütz-

ung

danken

wir

Ihnen

herzlichst,

auch

im

Namen der Tiere.

Biografie
Hugo ist ein richtiger Glückspilz! Frei geboren am 18. März 2019 und mit einer aussergewöhnlichen Fellzeichnung am Kopf ist er etwas ganz Besonderes im Stall. Wieselflink und auch sehr scheu gegenüber uns Menschen, machte er sich mit der Neuen Welt, in der er hineingeboren wurde vertraut. Erst mit der Zeit wurde er auch uns gegenüber zutraulicher, aber sein grosser Spass war das Herumspringen zusammen mit den anderen jungen Kälber in der Herde. Hugo entwickelte sich prächtig und dank einer guten, sozialen Herdenstruktur mit vielen Gleichaltrigen und einer fürsorglichen Mama an seiner Seite, wo er sich auch immer geborgen fühlte, lernte Hugo sich anzupassen und sich als Teil der Herde zu etablieren. Als viertes Kälbchen von Mama Ameise hatte Hugo das grosse Glück nicht in eine ausbeuterischen Milchindustrie hineingeboren worden zu sein. Wir Übernamen die damals bereits trächtige Ameise von einem Tierfreund, der sie aus dem traurigen uns trostlosen Dasein in der Nutztierhaltung herauskaufen konnte. Hugo durfte seit seiner Geburt nur mit den schönen Seiten des Lebens Bekanntschaft machen und so wird es auch ein Leben lang bleiben. Aus dem kleinen und süssen Wonne- proppen von damals ist mittlerweile ein stattlicher und liebenswerter Ochse geworden. Hugo ist auch heute noch viel mit seiner Mama auf der Weide unter- wegs. Zusammen Grasen sie auf den weitläufigen Weiden und verbringen auch meistens gemeinsam ihre Ruhe- zeiten. Wir sind sehr dankbar dafür, dass wir Hugo und seiner Mama Ameise dieses Leben in einer sicheren und behüteten Umgebung ermöglichen dürfen.
2023 | STIFNU.CH 
Die Stiftung für Nutztiere dankt folgenden, tierliebenden Menschen auch im Namen von Hugo für ihre gross- herzige und liebevolle Unterstützung.

Verdankung:

WIEWIS Erben - Teilpatenschaft

Für

Hugo

suchen

wir

dringend

weitere

Teilpatenschaften.

Mit

der

wertvollen

Unter-

stützung

einer

Tierpatenschaft

helfen

Sie

uns,

die

wiederkehrenden

Kosten

für

Hugo

mitzutragen

und

dass

wir

weitere

Tiere

aus

der

Nutztierhaltung

herauskaufen

können,

um

auch

ihnen ein würdevolles Leben zu ermöglichen.