Cerisette ist eine von fünf Mutterkühen, die wir im Zuge des Umstrukturierungs-Projektes in St. Gallen übernommen haben. Aufgrund ihres doch schon fortgeschrittenen Alters hätte sie unter normalen Umständen kaum mehr eine Chance auf ein Weiterleben gehabt. Mittlerweile hat Cerisette ihr 10. Kälbchen auf die Welt gebracht, dass sie nun endlich behalten darf. Das gesunde Kuhkälbchen, dass am 15. Februar 2021 das Licht der Welt erblickte, bekam den Namen Cloé von uns und wir sind überaus glücklich für Cerisette, ihr und ihrem Kälbchen ein Weiterleben in artgerechter und behütetes Umgebung zu ermöglichen. Cerisette ist eine überaus liebenswerte und fürsorgliche Mutter, sie geht gerne auf die Menschen zu und freut sich auch immer darauf, Streicheleinheiten und einen Apfel zu erhalten. Auch die kleine Cloé hat sich mittlerweile zu einem wirbligen und süssen Teenie entwickelt, die meist zusammen mir der gleichaltrigen Rumer so richtig wichtig-tuerisch die Weiden erkunden. Wir würden uns sehr darüber freuen, tierliebende Menschen für Cerisette und Cloé zu finden, die sie auf ihrem weiteren Lebensweg mit einer Tierpatenschaft begleiten und sich darüber freuen können, dass zwei wunderbare und liebenswerte Geschöpfe weiterleben dürfen.
StifNu - Stiftung für Nutztiere

Für

Cerisette

und

Cloé

suchen

wir

dringend

eine

Vollpatenschaft

oder

mehrere

Teilpatenschaften.

Mit

der

finanziellen

Unterstützung

einer

Tierpatenschaft

helfen

Sie

aktiv

mit,

dass

wir

weitere

Tiere

aus

der

Nutztierhaltung

herauskaufen

können,

um

ihnen

einen

verdienten,

behüteten

und

artgerechten

Lebensabend zu ermöglichen.

Für Ihre wertvolle Hilfe und Unterstützung danken wir Ihnen herzlichst, auch im Namen der Tiere.

geb. 15.02.2021

2021 | STIFNU.CH 

Freigekauft:

17.02.2021

Eintritt Tierspital ZH:

geb. 17.11.2007

Rasse: Red Holstein

StifNu - Stiftung für Nutztiere

Für

Cerisette

und

Cloé

suchen

wir

dringend

eine

Vollpatenschaft

oder

mehrere

Teilpatenschaften.

Mit

der

finanziellen

Unterstützung

einer

Tier-

patenschaft

helfen

Sie

aktiv

mit,

dass

wir

weitere

Tiere

aus

der

Nutztierhaltung

herauskaufen

können,

um

ihnen

einen

verdienten,

behüteten

und

artgerechten

Lebensabend zu ermöglichen.

Für

Ihre

wertvolle

Hilfe

und

Unter-

stützung

danken

wir

Ihnen

herzlichst,

auch im Namen der Tiere.

Cerisette ist eine von fünf Mutterkühen, die wir im Zuge des Umstrukturierungs- Projektes in St. Gallen übernommen haben. Aufgrund ihres doch schon fort- geschrittenen Alters hätte sie unter normalen Umständen kaum mehr eine Chance auf ein Weiterleben gehabt. Mittlerweile hat Cerisette ihr 10. Kälb- chen auf die Welt gebracht, dass sie nun endlich behalten darf. Das gesunde Kuhkälbchen, dass am 15. Februar 2021 das Licht der Welt erblickte, bekam den Namen Cloé von uns und wir sind überaus glücklich für Cerisette, ihr und ihrem Kälbchen ein Weiterleben in artgerechter und behütetes Umgebung zu ermöglichen. Cerisette ist eine überaus liebenswerte und fürsorgliche Mutter, sie geht gerne auf die Menschen zu und freut sich auch immer darauf, Streicheleinheiten und einen Apfel zu erhalten. Auch die kleine Cloé hat sich mittlerweile zu einem wirbligen und süssen Teenie entwickelt, die meist zusammen mir der gleichaltrigen Rumer so richtig wichtig- tuerisch die Weiden erkunden. Wir würden uns sehr darüber freuen, tierliebende Menschen für Cerisette und Cloé zu finden, die sie auf ihrem weiteren Lebensweg mit einer Tierpatenschaft begleiten und sich darüber freuen können, dass zwei wunderbare und liebenswerte Geschöpfe weiterleben dürfen.

Mutter von:

Cerisette

Zuhause: