Bella haben wir am 22. Juli 2015 aus demselben Hof wie ein Monat zuvor Aiyana aus einer trostlosen und düsteren Anbindehaltung in Kindlisbach / Kt. Bern herausgekauft (siehe erste 3 Bilder in der Dia-Show). Auch für Bella fanden wir zu dieser Zeit glücklicherweise beim Verein Villa-Kuhnterbunt eine artgerechte und sichere Unterkunft. Bereits 5 Tage später brachten wir Bella in ihr neues Zuhause, wo sie sich schnell eingewöhnte und ihre neuen Freiheiten sichtlich genoss. Aufgrund der Zusammenführung unserer Stiftungstiere brachten wir Bella am 26. Mai 2019 zu ihrer neuen Herde auf einen Hof im Kt. Thurgau, der Aufgrund unserer Bemühungen und unter Einhaltung unserer Stiftungsvorgaben und Stiftungsrichtlinien von einem Milchbetrieb in eine Kuhpension umstrukturiert wurde. Bella ist ein unauffälliges und sehr liebenswertes Geschöpf. Sie kommt schnell mit allen ihren Artgenossinnen und Artgenossen zurecht und macht uns sehr viel Freude. Leider wissen wir sehr wenig über ihre Vergangenheit, die aber mit Sicherheit wie bei allen ihren bedauernswerten Artgenossinnen in der Nutztierhaltung geprägt war von Ausbeutung und Leid. Bella geniesst seit wir sie Freikauften unseren Schutz und unsere Zuwendung. Auch Bella wird, wie alle unsere Stiftungstiere ein Leben in Frieden und Geborgenheit führen dürfen, bis zu ihrem natürlichen Lebensende. Bella hat nach mehr als 5 Jahren nach Ihrer Rettung durch uns, liebevolle und selbstlose Menschen gefunden, die sie auf Ihrem weiteren Lebensweg begleiten, sie Unterstützen und sie in Ihrem Zuhause besuchen.

Die

Stiftung

für

Nutztiere

dankt

folgenden,

tierliebenden

Menschen

auch

im

Namen

von

Bella

für

ihre

grossherzige und liebevolle Unterstützung.

Verdankung:

Familie Anita & Markus Kappeler Vollpatenschaft

StifNu - Stiftung für Nutztiere
2021 | STIFNU.CH 
Bella haben wir am 22. Juli 2015 aus demselben Hof wie ein Monat zuvor Aiyana aus einer trostlosen und düsteren Anbindehaltung in Kindlisbach / Kt. Bern herausgekauft (siehe erste 3 Bilder in der Dia-Show). Auch für Bella fanden wir zu dieser Zeit glücklicherweise beim Verein Villa-Kuhnterbunt eine artge- rechte und sichere Unterkunft. Bereits 5 Tage später brachten wir Bella in ihr neues Zuhause, wo sie sich schnell eingewöhnte und ihre neuen Freiheiten sichtlich genoss. Aufgrund der Zu- sammenführung unserer Stiftungstiere brachten wir Bella am 26. Mai 2019 zu ihrer neuen Herde auf einen Hof im Kt. Thurgau, der Aufgrund unserer Bemüh- ungen und unter Einhaltung unserer Stiftungsvorgaben und Stiftungsricht- linien von einem Milchbetrieb in eine Kuhpension umstrukturiert wurde. Bella ist ein unauffälliges und sehr liebenswertes Geschöpf. Sie kommt schnell mit allen ihren Artgenossinnen und Artgenossen zurecht und macht uns sehr viel Freude. Leider wissen wir sehr wenig über ihre Vergangenheit, die aber mit Sicherheit wie bei allen ihren bedauernswerten Artgenossinnen in der Nutztierhaltung geprägt war von Aus- beutung und Leid. Bella geniesst seit wir sie Freikauften unseren Schutz und unsere Zuwendung. Auch Bella wird, wie alle unsere Stiftungstiere ein Leben in Frieden und Geborgenheit führen dürfen, bis zu ihrem natürlichen Lebensende. Bella hat nach mehr als 5 Jahren nach Ihrer Rettung durch uns, liebevolle und selbstlose Menschen gefunden, die sie auf Ihrem weiteren Lebensweg begleiten, sie Unterstützen und sie in Ihrem Zuhause besuchen.
Bella

Freigekauft:

22.07.2015

Eintritt Tierspital ZH:

Zuhause:

geb. 10.11.2006

Rasse: Holstein

Die

Stiftung

für

Nutztiere

dankt

folgen-

den,

tierliebenden

Menschen

auch

im

Namen

von

Bella

für

ihre

grossherzige

und liebevolle Unterstützung.

.

Verdankung:

Familie Anita & Markus Kappeler

Vollpatenschaft

StifNu - Stiftung für Nutztiere